Landesehrenpreis Rheinland-Pfalz 2017

Dieses Jahr werden die Landesehrenpreise in Rheinland-Pfalz für erfolgreiche Bäckereien verliehen. Der Landesehrenpreis für das Bäckerhandwerk ist für Familienbetriebe vor Ort etwas Besonderes. Es werden nicht nur ein hervorragender Geschmack und die erfolgreiche Teilnahme an Qualitätsprüfungen vorausgesetzt, sondern auch die besondere Qualität von Rohstoffen und Produkten geprüft. Auch die regionalen Wurzeln des Betriebes werden berücksichtigt.

Herr Minister Dr. Volker Wissing (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz) konnte als Schirmherr für den Landesehrenpreis Rheinland-Pfalz für das Bäckerhandwerk im Jahr 2017 gewonnen werden.

Die Preisverleihung wird am 12. Juni 2017 stattfinden.lo_3_bäckerhandw_4c

Falls Sie Interesse an der Teilnahme des Landesehrenpreises haben, können Sie sich bis spätestens Montag, den 10. April 2017,  mit folgendem Formular bewerbenBewerbungsbogen_Landesehrenpreis_2017_final

 

Eine Bewerbung ist per Post oder per Fax möglich :

BÄCKERINNUNGSVERBAND SÜDWEST
Altkönigstraße 1

61462 Königstein

Fax: 06174  / 99 88 64 7

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung: Tel. 06174 / 99 88 63.

 

 

Historie des Bäckerhandwerks

Der Beruf des Bäckers gehört zu den ältesten Berufen der Menschheit. Bereits 4000 Jahre vor Chr. wurde in Ägypten und Babylonien Brot gebacken, wobei auch Sauerteig verwendet wurde. Bis zu Beginn des 20.Jahrhunderts waren die grundlegenden Tätigkeiten des Bäckerhandwerks, das Herstellen und das Abbacken von Teigen, durch Handarbeit bestimmt.

Umso schneller verlief die technologische Entwicklung danach. Eine Vielzahl von Maschinen erleichtert heute die Arbeit, die früher mit erheblichen körperlichen Belastungen verbunden war. Dennoch kann die Technisierung die handwerklichen Fähigkeiten und die Kreativität des Bäckers nicht ersetzen.

Sowohl bei den Herstellungsmethoden als auch bei den Produkten präsentiert sich das deutsche Bäckerhandwerk heute als moderner Wirtschaftszweig mit einer engen Beziehung zu seiner Tradition. Vor allem durch die Vielfalt, Qualität und Frische ihrer Erzeugnisse sowie durch ihre kundennahen Dienstleistungen ist es den handwerklichen Bäckereien gelungen, unangefochtener Marktführer im Bereich der Backwaren zu bleiben.